„Deshalb hat Gott, dein Gott, das Salböl der Freude in solcher Fülle über dich ausgegossen wie bei keinem deiner Gefährten.“ Psalm 45,8 

Gott hat uns mit allem ausgestattet, was wir brauchen, um unser Ziel zu erreichen. Eigentlich müssen wir uns nicht abmühen und übermäßig anstrengen, um das möglich werden zu lassen, was Gott mit uns tun will. Die Kraft, die Kreativität, die Ideen, alles was wir benötigen, ist schon in uns. Gott hält die richtigen Leute und Möglichkeiten in unserer Zukunft für uns bereit.

Im Militär war ich in der Küche. Ich diente als Truppenkoch und später als Küchenchef. Es war für mich eine interessante und lehrreiche Zeit. Etwas, das ich lernte, war: Wenn ich Öl in das Wasser gieße, mit dem ich später Teigwaren kochen will, bildet sich eine Schutzschicht über den Teigwaren, so dass jegliches Würzen des kochenden Wassers sinnlos ist, weil die Teigwaren die Würze nicht mehr aufnehmen können. Oder hast du gewusst, dass jeder in seinen Augen eine Art Ölreserve hat? Jedes Mal, wenn du blinzelst, nehmen deine Augen eine Art Öl auf, welches deine Augen vor dem Austrocknen schützt. Öl hat eine schützende Wirkung. Und so will Gott auch dich mit seinem Öl der Freude salben, das dich schützt. Es schützt vor Menschen, die dich kritisieren, dich nicht verstehen, dich auslachen, nicht an dich glauben und dich nicht unterstützen. Du brauchst ihre Zustimmung nicht. Du und ich, wir haben Gottes Zustimmung. Die Salbung mit seinem Öl der Freude gibt uns den Schutz, aber auch die Vollmacht, das zu tun, wozu wir berufen sind.

Auch wenn du eine herausfordernde Zeit durchmachst, erinnere dich daran, dass du gesalbt bist. Du hast die nötige Vollmacht in dir, die Zeit nicht nur zu überstehen, sondern siegreich aus dieser Zeit herauszugehen. Lass es nicht zu, dass du negativ und bitter wirst, verzweifle nicht! Verliere deine Lebensfreude nicht, verliere nicht den Glauben auf ein gutes Ende. Bleib stehen und behalte stets die Dankbarkeit gegenüber deinem Gott und du darfst gewiss sein, dass es gut kommt.

Wenn wir es schaffen, uns immer wieder von der Freude Gottes salben zu lassen, werden wir eines Tage auf unsere Herausforderungen zurückblicken und zu uns sagen: „Wow, war das eine schwierige Zeit, aber ich möchte sie nicht mehr missen. Sie hat mich weitergebracht, stärker gemacht und ich durfte erleben, wie ich durch die Freude und Vollmacht Gottes durchgetragen wurde.“

Gott gibt uns immer wieder die Stärke, auch wenn wir denken, es geht nicht mehr weiter. Gott gibt uns seine Freude, auch wenn wir uns traurig und mutlos fühlen. Gott öffnet uns neue Türen, auch wenn wir nicht mehr weiter sehen. Gottes Güte, seine Freude und Macht, mit der er uns immer wieder begegnet, hat nur ein Ziel: Uns weiter zu bringen. Uns ans Ziel unseres Lebens zu tragen.